Manchmal

Manche Fehler die man macht kann man nicht so einfach akzeptieren. Manchmal sind sie schwerwiegender. Manchmal kann man danach nicht schlafen, weil man nicht aufhören kann darüber machzudenken wie blöd man war und wie so etwas passieren kann. 

Warum? Warum musste das ausgerechnet mir passieren? Warum heute? 

Manchmal ist man einfach zur falschen Zeit am falschen Ort und manchmal passieren dann richtig blöde Sachen. Und manchmal hilft dann auch positives denken nicht mehr. 

Manchmal wäre ich gerne wieder ein Kind, beschützt von der Unwissenheit, von den Eltern. Manchmal fühle ich mich noch, als wäre ich ein Kind und sollte beschützt sein, aber dann muss ich feststellen, dass ich jetzt auf mich allein gesellt bin und manchmal dann nichtmal meine Eltern helfen können. Manchmal muss man den Preis für seine Fehler zahlen, auch wenn dieser ziemlich hoch sein kann. 

 

Start of something new

Eigentlich sagt man immer die kleinen Momente wären das was das Leben lebenswert macht, aber warum erinnert man sich dann so selten daran? Wenn ich auf das letzte Jahr zurück blicke erinnere ich mich nur an die großen Momente, an die auf die man sich ewig vorbereitet und die dann plötzlich schon wieder vorbei sind. Weil das Leben nicht anhält, nicht für die großen Moment und auch nicht für die kleinen. Darum will ich wieder mehr schreiben, mehr Momente festhalten, mit Worten und Bildern.

Mein Plan ist es etwa einmal die Woche eine Art Wochenrückblick zu schreiben, mit Fotos von den einzelnen Erlebnissen, vielleicht auch ab und zu mal Gedankenposts oder ähnliches. Vermutlich wird das hier kaum jemand lesen oder sich dafür interessieren, aber das ist nicht so schlimm. Eigentlich geht es mir zu einem großen Teil darum, dass ich mich später an die Momente erinnern kann, wenn ich nebenbei auch Leute inspirieren kann, wäre das natürlich ein sehr schöner Nebeneffekt.